Barstowe

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barstowe war seit 1791 Kapitän der Shorewise. Als Junge fuhr er auf den Schiffen seines Vaters zur See.

Er war unehelicher Sohn eines Händlers, also kein Gentleman, und machte das auch nicht durch seine Umgangsformen wett. Er war rauhbeinig und ungeschliffen und behandelte Laurence immer schlecht . Als Fockmatrose war er in die Marine gedrängt worden, verdiente sich aber durch Mut in der Schlacht und Mathematikverständnis eine Beförderung zum Bootsmann und später Leutnant. In betagtem Alter starb er drei Monate nach Reisebeginn an einer Lungenentzündung. Da war Laurence gerade 17 Jahre alt und es war Laurences Glück, dass Barstowe starb, denn Laurence war zu dem Zeitpunkt schon so stark und so häufig geschlagen oder ausgepeitscht worden, dass er ständig fieberte. Durch Dreifachwachen war Laurence völlig erschöpft. Barstowe sah in Laurences ruhigen und angenehmen Auftreten einen Affront gegen seine Person. Er konnte Leute, die ihn seinen Mangel an Manieren spüren ließen, nicht ausstehen und ließ Laurence deswegen die schlimmste Geschützmannschaft des Schiffes anführen.