Kiyomizu

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
(Weitergeleitet von Benutzer:LadyKiyomizu)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lady Kiyomizu ist ein japanischer Sui Riu.

Biografie

Lady Kiyomizu ist circa ein halbes Jahrhundert alt und lebt noch im Fluss. Sie hat etwa die Größe eines Gelben Schnitters. Sie ist Wächterin in einem Tempel am Chikugo Fluss, der offenbar nur für sie da ist. Sie ist dem Alkohol stark zugeneigt, ebenso der Poesie aller Länder. Sie ist sehr offen und freundlich, aber auch direkt und sagt, was sie denkt. Als Flussdrache steht sie praktisch über dem Gesetz, weiß deshalb aber auch nicht, was dieses für andere Leute bedeutet.

Sie trifft Laurence und Junichiro auf ihrer Flucht und bietet ihnen Unterschlupf in ihrem Tempel und eine Beförderung nach Nagasaki im Tausch gegen englische Poesie, die Laurence ihr vortragen soll. Sie spricht Chinesisch. Außerdem möchte sie Kiyo genannt werden, was ihre relative Jugend noch einmal betont. Für die Beförderung schwimmt sie flussabwärts zum Meer und trägt die beiden Männer in gepolsterten, wasserdichten Körben auf ihrem Rücken. Unterwegs taut sie mit ihrer Wasserspuckerfähigkeit ein Reisfeld auf und nimmt an dem anschließenden Dankessen teil, wobei sie unbedachterweise Laurence verrät, der daraufhin wieder fliehen muss.

Trivia

  • Es existiert ein gleichnamiger Tempel in einer gleichnamigen Gegend in Japan in der Nähe von Kyoto.