Copacati

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Copacati
Herkunft: Südamerika
Gewichtsklasse: Schwergewicht
Fähigkeiten: Giftspucker


Copacati ist eine Inka-Drachenart.

Copacati

Biologie

Neben den Langflüglern, den Ka-Riu und den Scharfspuckern sind sie die vierte bekannte Drachenart, welche Säure bzw. Gift speien kann. Copacati haben einen besonders langen Hals mit zwölf Wirbeln vom Schultergelenk aus. Ihr Gift ist, wenn es gespuckt wird, nur auf kurze Distanz gefährlich, aber wegen ihres langen Halses können sie ihr Gift gut durch die langen Zähne in ihr Opfer injizieren. Das Gift wird in dünnen Strahlen direkt aus dem Maul gespritzt, es scheint eine Art Drüse im Gaumenbereich zu geben. Die Zähne sind glänzend schwarz ebenso wie das Gift und ragen bei geschlossenen Kiefern über den Unterkiefer hinaus. Copacati sind silberfarben mit den typischen langen Federschuppen, die in giftgrün enden.

Trivia

  • Der Name Copacati bezeichnet außerdem eine Inka-Göttin.

Siehe auch