Curicuillor

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Curicuillor ist ein riesengroßes, uraltes Inka-Drachenweibchen.

Sie ist in etwa so groß wie Kulingile. Ihre Federschuppen sind am Schaft noch grell orange und lila, verblassen aber nach außen zu und gehen in Grau über. Ihre Augen sind milchig. Sie ist die Curaca, das Clan-Oberhaupt des Ayllu auf einer Insel im Titicacasee. Zu ihrem Ayllu gehört Taruca ursprünglich, der vor elf Jahren und drei Monaten dort weggeholt wurde. An ihre vielen Nachkommen hat sie ihren Ayllu aufgeteilt, der wohl einstmals mehrere Tausend Menschen groß gewesen sein muss. Jetzt kontrolliert ihre Sippe die Gegend um den See. Curicuillor hat eine ähnlich moderne Meinung zum Kämpfen wie die älteren chinesischen Drachen, nur ihre Wünsche über Familienplanung behagen Temeraire nicht ganz. Ihre Mutter lebte noch, als Atahualpa hingerichtet wurde, also ist anzunehmen, dass Curicuillor etwa Mitte oder Ende des 16. Jahrhunderts geschlüpft ist, also vom Alter her so alt wie Gentius.

Siehe auch