Drachenbrut

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drachenbrut (Im Original "His Majesty's Dragon") ist das erste Buch der Die Feuerreiter Seiner Majestät (Im Original Temeraire) Serie von Naomi Novic.

Story

Die HMS Reliant, eine britische Fregatte mit 36 Kanonen, bringt während ihres Einsatzes auf dem Kanal zwischen England und dem Kontinent eine französiche Fregatte, die Amitié auf. An Bord befindet sich eine wertvolle Fracht, ein Drachenei. Aus diesem schlüpft bald der Himmelsdrache Temeraire und erwählt ausgerechnet den Kapitän der Reliant, William Laurence, zu seinem Partner und Lenker. Zunächst ist Laurence nicht sehr glücklich mit seinem neuen Stand als Flieger, doch sehr bald verbindet ihn und Temeraire eine tiefe Freundschaft. Es stellt sich bald heraus, dass Temeraire ein sehr intelligenter Drache ist. Sie lernen voneinander und beschützen sich gegenseitig.

In Madeira treffen die beiden Sir Edward Howe, der Temeraire zunächst fälschlicherweise als Kaiserdrachen, eine chinesische Drachenart, identifiziert. Dort lernen sie auch den kleinen Kurierdrachen Volatilus, einen Grauling, und dessen Kapitän James Langford kennen.

Da Laurence Kapitän zur See ist und keine reguläre Fliegerausbildung genossen hat, muss er zunächst mit Temeraire eine Grundausbildung in Loch Laggan in Schottland absolvieren. Auf dem Weg dorthin machen sie Station bei Laurences Familie. Es findet ein Ball statt, an dem auch Laurences Verlobte Edith Woolvey teilnimmt. Laurence löst die Verlobung auf.

Auf dem Stützpunkt Loch Laggan schließen sich Laurence und Temeraire auf Befehl der Formation von Lily, einem jungen Langflüglerweibchen an. Bald freundet sich Temeraire mit den anderen Drachen an, besonders jedoch mit Lily und Maximus, einem jungen Königskupfer, der ebenfalls in Lilys Formation fliegt. Zunächst begegnen Laurence die Fähnriche und Offiziere mit Abneigung, da sie in der Regel lange auf die Chance für eine Beförderung zum Kapitän warten und Laurence, einem Marinekapitän, diese Ehre förmlich in den Schoß gefallen ist. Besonders John Granby verhält sich ihm gegenüber zu Beginn unfreundlich. Weiter ist es für Laurence nicht leicht, sich in seiner neuen Position zurecht zu finden. Im Luftkorps dienen auch Frauen, weil die wertvollen Langflügler nur weibliche Lenker akzeptieren. Bald hat Laurence seine Mannschaft zusammengestellt und zusammen trainieren sie mit Lilys Formation.


Einige seiner Kollegen, allen voran Jeremy Rankin, mit dem sich Laurence anfreundet, sehen in Laurences innigem Verhältnis zu Temeraire reine Verhätschelei. Dennoch liest Laurence Temeraire jeden Abend aus Büchern vor, was letzterer sehr begrüßt. Als Laurence herausfindet, wie sehr Rankin seinen Drachen Levitas vernachlässigt, nimmt er Abstand von ihm. Währenddessen wächst zwischen Laurence und Granby eine respektvolle Freundschaft.

Nach einigen Monaten harten Trainings kommt es zu einem Zwischenfall. Französische Drachen greifen die Ostküste Schottlands an und ein schwer verletzter Parnassischer Drache, Victoriatus, befindet sich auf dem Weg nach Loch Laggan. Maximus und Temeraire fliegen dem verletzten Drachen entgegen und stützen ihn. Dabei wird Temeraire verletzt.

Bald darauf wird die Formation nach Dover abkommandiert. Rankin kehrt von einem Aufklärungsflug zurück, bei dem Levitas schwer verletzt wurde und bald darauf stirbt. Laurence und Temeraire nehmen an der Schlacht von Dover gegen Napoleon teil, der mit von Drachen beförderten Lufttransportern seine Armee über den Kanal bringen will. Die Engländer gewinnen dieses Schlacht, als Temeraire seine neu entdeckten Fähigkeit, den Göttlichen Wind einsetzt.

Bei der Siegesfeier erklärt Sir Edward Howe Laurence, dass Temeraire in Wirklichkeit ein Himmelsdrache ist.

Trivia

Siehe auch

Hauptserie: Drachenbrut » Drachenprinz » Drachenzorn » Drachenglanz » Drachenwacht » Drachenflamme » Drachengold » Drachenfeind » Drachensieg
Weitere Bücher: Golden Age & Other Stories