Drachensieg

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drachensieg (im englischen League of Dragons) ist das vorerst letzte Buch der Temeraire Reihe von Naomi Novik.

Story

Temeraire und Laurence befinden sich noch immer im Kampf gegen Napoleon während seines Russlandfeldzuges. Es ist Winter und Napoleons Armee muss schwere Verluste erdulden. Die russischen Streitkräfte und ihre Verbündeten verbuchen erste größere Erfolge, auch in Spanien. Temeraire wirbt in Litauen neue Wilddrachen an und verbessert die Situation der russischen Drachen zusehends. Zwar gibt es nicht mehr die Unterstützung der chinesischen Legionen, aber das sich bessernde Zusammenspiel zwischen Drachen und Menschen kompensiert das. Beispielsweise werden die kleinen grauen russischen Drachen als Nachschubeinheit nach dem chinesischen Vorbild eingesetzt. Drachen erhalten Orden und Preisgeldanteile für gutes Kämpfen oder Aufbringen von Kanonen.

Laurence steigt durch seine Erfolge in der Gunst des Zaren. Trotzdem duelliert er sich mit einem unverschämten Soldaten, der den chinesischen Kaiser beleidigt hatte. Dabei werden beide schwer verletzt und erholen sich in einem Landhaus. Die Tochter des Hauses ist jung und unverheiratet und wird von vielen der Flieger und dem verletzten Soldaten umworben. Die Mutter ist auch willens ihre Tochter an einen von ihnen zu verheiraten, aber Laurence kann keinen finden, der ehrenwert genug wäre und es auch wollte. Schließlich heiratet Dyhern das Mädchen, auch wenn sie und Ferris sich sehr zugetan waren.

Temeraire schickt die litauischen Wilddrachen los, die preußischen Schwergewichte aus ihren französischen Zuchtgehegen zu holen und überrascht damit alle, am meisten aber Dyhern, der endlich seinen Drachen Eroica wiedersieht. Eroica erzählt, dass die Franzosen Temeraires Ei aus China gestohlen haben und Temeraire macht sich sofort nach Osten auf, um das zu überprüfen. Noch bevor er weit gekommen ist, trifft er auf Tharkay, kehrt um und fliegt dann mit Laurence und Tharkay Richtung Frankreich. Sie treffen auf Iskierka, die ebenfalls von dem Diebstahl gehört hat und auch das Ei retten will. Dummerweise fliegen beide in eine Falle und werden gefangen genommen.

In Frankreich sehen alle zum ersten Mal das wahre Ausmaß von Liens Modernisierungen und Napoleons letzten brillianten Plan. Er hat nicht nur über 4000 Dracheneier, sondern er hat auch allen Drachen der Welt, ganz gleich, wo sie herkommen, versprochen, ihnen ihre Rechte zu geben. Sie kämpfen für ihn und im Tausch bekommt jede Gruppe oder Art einen Teil Land zugewiesen, der dann ihnen gehört. Für viele Drachen ist das ein verlockendes Angebot, insbesondere für die, die die Feinde Napoleons teilen.

Tharkay soll eigentlich als Spion gehängt werden, aber Laurence löst endlich seinen Gefallen bei Napoleon ein und rettet so Tharkay. Sie unterhalten sich mit Anahuarque und rettet ihren Sohn vor einem Hausbrand, der durch Ning, die Tochter von Temeraire und Iskierka, ausgelöst wurde. Ning beherrscht Feuerspucken und den Göttlichen Wind und ist so eigensinnig wie ihre Mutter und ihr Vater zusammen. In dem Chaos können die Drachen und ihre Kapitäne fliehen. In England wird Laurence zum Admiral befördert und mit 4 zusätzlichen Drachenformationen zurück nach Russland gesandt. Begleitet werden sie von einer Horde schottischer Wilddrachen. Temeraire hatte sie überzeugt, nicht zu Napoleon überzulaufen, indem er vorschlug, dass sie sich ihre Rechte zusammen selbst holen würden, anstatt sie sich von jemandem geben zu lassen. Von da ab ist das Kriegsglück auf der Seite der Allianz und Napoleon wird schließlich 1813 besiegt und auf die Atlantikinsel St. Helena verbannt, sein Sohn wird Kaiser, seine Frau Regentin, die Dracheneier werden aufgeteilt und Temeraire hat die Zusicherung vieler großer Herrscher Europas erhalten, so viel modernisieren zu dürfen, wie er will. In England wird Temeraire ins Parlament gewählt, aber zur Ruhe setzen will er sich noch lange nicht.

Links

Hauptserie: Drachenbrut » Drachenprinz » Drachenzorn » Drachenglanz » Drachenwacht » Drachenflamme » Drachengold » Drachenfeind » Drachensieg
Weitere Bücher: Golden Age & Other Stories