Edith Woolvey

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Sektion benötigt Erweiterung.

Edith Woolvey ist die Frau von Bertram Woolvey.

Als sie neun und Laurence dreizehn Jahre alt waren, hatten sie im Spaß die Übereinkunft getroffen, später zu heiraten, aber eine offizielle Verlobung gab es nie, allerhöchstens eine Übereinkunft. Laurence fühlte sich ihr trotzdem verpflichtet.

Biografie

Edith Woolvey geborene Galman, einer edlen Familie mit ansehnlichem Reichtum entstammend, ist die Verlobte von William Laurence und heiratet, nachdem Laurence auf der Reise mit Temeraire nach Loch Laggan bei einem Zwischenstopp in Wollaton Hall die Verlobung aufgelöst hat, Bertram Woolvey. Edith und Woolvey haben einen Sohn, James Woolvey. Edith neigt nicht dazu, sich von etwas erschüttern zu lassen und ist in ihren Gefühlen sehr reserviert. Laurence lehnt sie nach langer Wartezeit ab, da sie nicht immer alleine sein und an zweiter Stelle nach seinem Pflichtgefühl kommen soll.

Siehe auch