James Yarmouth

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Yarmouth ist bis zu dessen Tod Assistent und Sekretär des englischen Botschafters in Istanbul, Arbuthnot.

Biografie

Nach dem Tod seines Dienstherren ist er verschwunden und wird des Diebstahls von einer halben Millionen Pfund in Gold angeklagt, wodurch er das Nichtausliefern der Dracheneier verschuldet haben soll. Ein Verrat kann ihm aber weder von den Türken noch von den Engländern nachgewiesen werden, da das Gold zum Kauf von Kanonen verwendet wurde und einem türkischen Komplott zum Opfer gefallen ist. Yarmouth und seine Familie unterstützen die Reformen des Sultans und die Modernisierung des Janitscharen-Korps. Sein Cousin ist mit der Schwester des Sultans verheiratet. Sein Bruder führt die neue Armee des Sultans an und er selbst stand kurz vor seiner Hochzeit. Yarmouth weiterer Verbleib nach seiner Flucht ist nicht geklärt, aber er ist wahrscheinlich tot.