Jean-Paul Choiseul

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean-Paul Choiseul ist der Kaptitän von Praecursoris. Sie fliegen bereits seit 1791 zusammen und sind sehr kampferprobt.

Biografie

Diese Sektion benötigt Erweiterung.

Er ist Franzose und fällt sofort durch seinen französischen Akzent auf. Während der Revolution gewährt ihm, dem Royalisten, und seinem Drachen Praecursoris der österreichische Erzherzog Ferdinand Asyl. Da er fürchtet, dass Napoleon seine Auslieferung verlangen und ihn des Hochverrats anklagen würde -nicht zuletzt deshalb, weil er einen wertvollen Drachen mitgenommen hat-, flieht er erneut. In Loch Laggan ist er von Temeraire sehr beeindruckt. Er soll sich in Loch Laggan den Manövern anschließen und Praecursoris soll Celeritas bei der Ausbildung der schweren Tiere für die Formationsflüge behilflich sein. Kurz vor dem ersten Landungsversuch Napoleons in England, stellt sich aber heraus, dass er ein napoleonischer Agent ist. Sein ursprünglicher Auftrag lautet, Temeraires Ei zu stehlen und es nach Frankreich zu bringen. Da dies aber nicht mehr möglich ist, versucht er Lily zu entführen indem er Catherine Harcourt als Geisel nimmt. Sein Plan wird aber durch Laurence und Temeraire vereitelt. Er wird zum Tode verurteilt und sein Drache in ein Zuchtgehege verbracht.