Kanton

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kanton ist eine Hafen- und Handelsstadt in China. Dort haben viele ausländische Handelsmächte Außenposten, unter Anderem England und die Niederlande. Es werden dort Seeschlangen abgerichtet und es ist der Umschlagplatz für Porzellan, Seide und andere fernöstliche Luxusgüter. Abgesehen davon ist es einer der wenigen Häfen, die für andere Handelsmächte geöffnet sind. Von Kanton aus ist Temeraire bei seinem ersten Besuch in China über Land gereist, während die Allegiance noch mit den Folgen des Schiffsbrandes zu kämpfen hatte. Es gibt dort einen kleinen Posten englisches Militär, aber alles Außenpolitische ist stets heikel. Kanton ist voll von kleinen einheimischen Holzbooten und Holzhäusern, ein Dialekt zum restlichen Chinesisch ist zu bemerken. Kanton wird oft als Zwischenstopp oder sogar als Endpunkt für europäische Schiffsreisen verwendet, aber auch Gesandte aus China wissen um die Bedeutung dieser Stadt für den Handel und die hohe Dichte an großen europäischen Schiffen dort. Durch die chinesische Hoheit dort, ist es Prinz Yongxing möglich gewesen, seine Reiseflotte zu konfiszieren. Vermutlich gibt es einige Drachen in den ausladenderen Teilen der Stadt und einen Palast oder ähnlich repräsentativen Sitz.