Loch Laggan

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Loch Laggan ist ein schottisches Trainingslager für die Kadetten und die gerade geschlüpften Drachen.

Beschreibung

Die Bevölkerung, die um Loch Laggan herum in den Dörfern lebt, ist an die Präsens der Drachen gewöhnt. Die Gegend ist sehr einsam. Am nördlichen Ufer des Sees führt ein Weg zu einer Lichtung nahe des Gipfels, wo die Bodenmannschften, die für die Ausrüstung zuständig sind, arbeiten. Das Hauptgebäude mit vier Türmen sieht aus wie eine mittelalterliche Festung, die die Eckpunkte eines riesigen ummauerten Platzes bilden. Eine quadratische Halle, die fast so aussieht, als wäre sie natürlich entstanden, ist unmittelbar in den Berggipfel hineingehauen.

Der Umgangston zwischen den Mannschaften ist viel weniger förmlich, als Laurence es von der Marine gewöhnt ist. Trainingsleiter ist Celeritas, der große strategische Erfahrung besitzt und sehr weise ist. Der Stützpunkt wurde auf einer alten römischen Therme erbaut, die Wärme auf den darüberliegenden Innenhof abgibt und deshalb den Drachen als Ruheort dient. Die Therme wird teilweise noch von den Fliegern genutzt. Die Dracheneier werden im Dampfbad in Wandnischen gelagert, oft jahrelang, bis der Drache schlüpft.

Loch Laggan liegt süd-westlich von Loch Ness in der Grafschaft Inverness. Es ist ein langgezogener See ungefähr halb so groß wie Loch Ness.

Siehe auch