London

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

London ist die Hauptstadt von Großbritannien und Sitz des Königs, des Premierministers und des Parlamentes. Es ist eine Großstadt und enthält mehrere Banken und damit Golddepots, viele Parks und Paläste und einen kleineren Drachenstützpunkt. Der Stützpunkt ist seit etwa 100 Jahren nur noch für den Kurierdienst in Betrieb, aber es lassen sich natürlich auch viele große Drachen dort unterbringen. Die Lichtungen sind weitgehend zugewachsen und der Hof verfällt. Temeraire musste dort wegen der chinesischen Delegation warten und für die kanalnahen Schlachten wurde der Stützpunkt als Ausweichmöglichkeit genutzt.

In London spielt sich das Leben der High-Society ab. Dort wohnen unter Anderem Edith Woolvey und ihre Familie und Lord und Lady Hamilton. Es gibt mehrere Parkanlagen, unter Anderem den Hyde Park, in dem Iskierka gefangengehalten wird. Weiterhin gibt es viele Schlösser und herrschaftliche Häuser. Die obere Gesellschaft ist dort eng miteinander bekannt und der Informationsaustausch geht auf und abseits von Festen schnell vonstatten. Es gibt einen großen Fluss, mehrere Gefängnisse und ein breites Angebot an Läden. Die Stadt ist in mehrere große Stadtteile unterteilt und ihre Ausläufer sind schon von weitem, auch aus der Luft, zu erkennen. Es gibt auch große Armenviertel. Im weltweiten Vergleich ist es eine der größten Städte, zusammen mit Paris und Peking.

Für Drachen ist die Stadt ungeeignet, da sie viel zu enge Straßen hat und es nur auf dem Stützpunkt, in den Gärten oder auf Privatgrundstücken Landeflächen gibt. Außerdem fürchtet die Bevölkerung die Drachen und bereits die Anwesenheit von größeren Drachen auf dem Stützpunkt verursacht Furcht. Napoleon nahm in Drachenwacht London ein, der König und reiche Familien flohen aus der Stadt, das gesellschaftliche Leben ging auch mit den Besatzern weiter, obwohl viele dies als Verrat ansahen.