Mosi oa Tunya

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mosi oa Tunya ist der Ort, an dem Laurence und seine Gefährten gefangen gehalten werden. Der Ort befindet sich auf halber Strecke zwischen Kapstadt und dem Horn von Afrika, tief im Innern des Kontinents. Die Siedlung befindet sich in einem Canyon, an dessen Rand ein Wasserfall in die Tiefe stürzt. In Höhlen, die in den Fels gehauen sind, werden ungefähr tausend Menschen gefangen gehalten, vermutlich hauptsächlich einheimische Sklavenjäger. Laurence als Anführer seiner Gruppe soll in ein Modell, das den Kontinent Afrika aus Goldstaub, Silber, Bronze und Edelsteinen darstellt, um die Darstellung Europas erweitern.

Externe Links