Pen Y Fan

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pen Y Fan ist ein Zuchtgehege in Wales.

Es herrscht dort eine relativ strenge Hirarchie. So dürfen z.B. nur schwergewichtige Drachen oder auch kampferfahrene Mittelgewichte eine größere Höhle bewohnen. Es gibt dort einen Drachenrat, der sich aus schwer- und mittelgewichtigen Drachen zusammensetzt. Den letzten bekannten Vorsitz hatte Balista inne. Der Leiter des Zuchtgeheges ist Lloyd.

In Pen Y Fan leben Drachen, die aus irgendwelchen Gründen von ihrem Kapitän getrennt wurden wie Temeraire und Drachen, die keinen Kapitän gewählt haben, außerdem Drachen, die zu alt sind, um an militärischen Kampfhandlungen teilzunehmen, wie Celeritas und Drachenweibchen, die zur Paarung bestimmt sind wie Bellusa. Es gibt keinen Kontakt zu anderen Stützpunkten oder zur Außenwelt. Die Drachen werden durch die Fütterung im Zuchtgehege gehalten, und da diese jeden Tag zu einem anderen Zeitpunkt stattfindet, bewegen die Drachen sich nie weit weg, um die Glocke nicht zu überhören, die zur Fütterung ruft. Manchmal wird ein Drache aus einem anderen Zuchtgehege von den Wärtern zur Paarung zugeführt. Die Wärter kümmern sich auch mit großer Sorgfalt um die Dracheneier, die den Drachenmüttern, mit deren Einverständnis, weggenommen werden. Sie werden in kleinen ausgepolsterten Wägelchen verwahrt und im Winter mit Wärmflaschen und Wolldecken warmgehalten. Die Wärter erstatten regelmäßig Bericht über den Zustand der Eier -bis zum Moment des Schlüpfens. Dann ist das Zuchtgehege nicht mehr zuständig.

In Drachenwacht verlassen die Drachen unter Temeraires Führung das Zuchtgehege und gründen die Drachenmiliz.

Siehe auch