Requiescat

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Requiescat (lat. er ruht) ist ein Königskupfer.

Requiescat

Biografie

Requiescat wiegt vor der Drachenpest 26 Tonnen. Er lebt in den Pen Y Fan Zuchtgehegen in Schottland, und gehört dem Drachenrat an. Da er der größte Drache im Zuchtgehege ist, nimmt er allen anderen das Futter weg und fordert für sich immer die größte und schönste Höhle. Er versucht auch, die Höhle von Temeraire zu übernehmen; das lässt er allerdings sein, nachdem er Temeraires Reaktion auf Laurences vermeintlichen Tod mitbekommt: Temeraire lässt den Göttlichen Wind auf eine Felswand los. Er schließt sich der Streitmacht von Temeraire an, wobei er die französischen Truppen direkt ausspioniert, da diese annehmen, dass er, da er keinen Kapitän hat und kein Geschirr trägt, aus einem Zuchtgehege komme, um etwas Gesellschaft zu haben. Die Franzosen füttern ihn und versuchen ihn für sich zu gewinnen. Als sich die Truppen später sammeln, trifft er auf Maximus und hätte wahrscheinlich einen Kampf mit ihm angefangen, wenn Temeraire die beiden nicht getrennt hätte.

Er schließt sich der Drachenmiliz an und bekommt während der Invasion durch Napoleon eine grüne Epaulette und den Rang eines Kapitän verliehen.

Siehe auch