Jane Roland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Vorgeschichte, Mutter, Adelung)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Biografie ==
 
== Biografie ==
 
{{Erweitern}}
 
{{Erweitern}}
 +
Ihre Mutter ist [[Sarah Roland]]. Sowohl Mutter, als auch Oma waren schon Kapitäne auf Excidium. Sie hat als Kind viel Zeit mit Excidium verbracht, weil ihre Mutter sie immer dabei haben wollte. Sie durfte sich an Excidiums Säureröhren am Kiefer hängen und schaukeln und verbrachte die Nächte zwischen seinem Kopf und Vorderbein, nahe bei den Säuresäcken. Insbesondere, wenn ihre Mutter wieder einmal schlecht von ihrem ersten Offizier [[Davidson]] behandelt wurde, suchte Jane Zuflucht bei Excidium. Aus dem Fehlern ihrer Mutter lernend, ist sie extrem durchsetzungsfähig und aggressiv im Auftreten und lässt sich nicht mehr so einfach vorschreiben, was sie zu tun hat. Mit elf Jahren trat sie ihre Ausbildung in Loch Laggan]] bei [[Celeritas]] an. Während der Schlacht am Nil war sie bereits Kapitänin. Mit dem Alleinlassen ihrer 1795 geborenen Tochter [[Emily Roland]] hat sie keine Probleme, fast befürwortet sie einen möglichst unabhängigen Werdegang ihrer Tochter.
 +
 
=== [[Drachenbrut]] ===
 
=== [[Drachenbrut]] ===
 
Sie ist ungefähr in [[William Laurence | Laurence]]s Alter, etwa 1767 geboren, und im Gesicht, am linken Auge, der Wange und am Hals, durch eine Degennarbe entstellt, was sie aber in keinster Weise zu bekümmern scheint. Sie ist schon so lange im Dienst, dass sie sich in Frauenkleidern nicht mehr wohlfühlt und sich darin auch nicht mehr gut bewegen kann. Sie hat aus praktischen Gründen oft kurz geschorene Haare, die von grauen Strähnen durchzogen sind. Bei einem Gespräch mit [[William Laurence | Laurence]], mit dem sie eine Liebesbeziehung eingeht, lässt sie durchblicken, dass sie ihre Tochter [[Emily Roland]] aus dem Grund bekommen hat, damit sie ihr als Kapitänin von [[Excidium]] nachfolgen kann, da [[Drachen]] bekanntlich wesentlich älter werden als Menschen. In [[Drachenglanz]] erzählt sie, dass es ihr im Gegensatz zu [[Catherine Harcourt]] während der Schwangerschaft glänzend ging und sie 29 Stunden in den Wehen lag.
 
Sie ist ungefähr in [[William Laurence | Laurence]]s Alter, etwa 1767 geboren, und im Gesicht, am linken Auge, der Wange und am Hals, durch eine Degennarbe entstellt, was sie aber in keinster Weise zu bekümmern scheint. Sie ist schon so lange im Dienst, dass sie sich in Frauenkleidern nicht mehr wohlfühlt und sich darin auch nicht mehr gut bewegen kann. Sie hat aus praktischen Gründen oft kurz geschorene Haare, die von grauen Strähnen durchzogen sind. Bei einem Gespräch mit [[William Laurence | Laurence]], mit dem sie eine Liebesbeziehung eingeht, lässt sie durchblicken, dass sie ihre Tochter [[Emily Roland]] aus dem Grund bekommen hat, damit sie ihr als Kapitänin von [[Excidium]] nachfolgen kann, da [[Drachen]] bekanntlich wesentlich älter werden als Menschen. In [[Drachenglanz]] erzählt sie, dass es ihr im Gegensatz zu [[Catherine Harcourt]] während der Schwangerschaft glänzend ging und sie 29 Stunden in den Wehen lag.
Zeile 9: Zeile 11:
 
Als [[Napoleon]]s Invasion in [[England]] kurz bevorsteht, setzt sie die über [[William Laurence | Laurence]] verhängte Todesstrafe aus, damit er mit [[Temeraire]] an den Kämpfen teilnehmen kann. Als Frau hat sie vor der Versammlung der Minister und Generäle, Probleme, ihre Autorität durchzusetzen, während Admiral [[Sanderson]], in völliger Passivität verharrt und unfähig ist, auf die bevorstehende Invasion taktisch zu reagieren. Roland nimmt kein Blatt vor den Mund, um [[William Laurence | Laurence]] und [[Temeraire]] aus der Gefangenschaft zu befreien.   
 
Als [[Napoleon]]s Invasion in [[England]] kurz bevorsteht, setzt sie die über [[William Laurence | Laurence]] verhängte Todesstrafe aus, damit er mit [[Temeraire]] an den Kämpfen teilnehmen kann. Als Frau hat sie vor der Versammlung der Minister und Generäle, Probleme, ihre Autorität durchzusetzen, während Admiral [[Sanderson]], in völliger Passivität verharrt und unfähig ist, auf die bevorstehende Invasion taktisch zu reagieren. Roland nimmt kein Blatt vor den Mund, um [[William Laurence | Laurence]] und [[Temeraire]] aus der Gefangenschaft zu befreien.   
  
Sie wird erst kommissarisch und nach der Schlacht um [[England]], bei der [[Napoleon]] gerade noch so entkommt, auch offiziell Admiralin des [[Luftkorps]]. [[Wellington]] versucht auf Grund ihrer hervorragenden Führungs- und ihrer taktischen Qualitäten, ihre Erhebung in den Adelsstand durchzusetzen. Sie hat an der Schlacht am Nil teilgenommen.
+
Sie wird erst kommissarisch und nach der Schlacht um [[England]], bei der [[Napoleon]] gerade noch so entkommt, auch offiziell Admiralin des [[Luftkorps]]. [[Wellington]] versucht auf Grund ihrer hervorragenden Führungs- und ihrer taktischen Qualitäten, ihre Erhebung in den Adelsstand durchzusetzen. Sie hat an der Schlacht am Nil teilgenommen. Später wird sie auch noch geadelt und darf den Titel später auch an ihre Tochter vererben. Mit [[Lady Allendale]], der Mutter von [[William Laurence]], verbindet sie Freundschaft. Lady Allendale hat sich ihrer angenommen als Quasi-Schwiegertochter und hilft ihr bei der Einführung in die High Society. Sie stellt sie wichtigen Personen vor, organisiert Abendessen in Janes neuem Anwesen und hat es auch eingerichtet. Außerdem fühlt sie sich ein bisschen für Emilys Erziehung verantwortlich.
  
 
[[Kategorie:Menschen nach Nachnamen|Roland, Jane]]  [[Kategorie:Menschen]] [[Kategorie:Luftkorps]] [[Kategorie:England]][[Kategorie:A-Z]]
 
[[Kategorie:Menschen nach Nachnamen|Roland, Jane]]  [[Kategorie:Menschen]] [[Kategorie:Luftkorps]] [[Kategorie:England]][[Kategorie:A-Z]]

Aktuelle Version vom 25. März 2018, 10:21 Uhr

Jane Roland ist die Kapitänin von Excidium.

Biografie

Diese Sektion benötigt Erweiterung.

Ihre Mutter ist Sarah Roland. Sowohl Mutter, als auch Oma waren schon Kapitäne auf Excidium. Sie hat als Kind viel Zeit mit Excidium verbracht, weil ihre Mutter sie immer dabei haben wollte. Sie durfte sich an Excidiums Säureröhren am Kiefer hängen und schaukeln und verbrachte die Nächte zwischen seinem Kopf und Vorderbein, nahe bei den Säuresäcken. Insbesondere, wenn ihre Mutter wieder einmal schlecht von ihrem ersten Offizier Davidson behandelt wurde, suchte Jane Zuflucht bei Excidium. Aus dem Fehlern ihrer Mutter lernend, ist sie extrem durchsetzungsfähig und aggressiv im Auftreten und lässt sich nicht mehr so einfach vorschreiben, was sie zu tun hat. Mit elf Jahren trat sie ihre Ausbildung in Loch Laggan]] bei Celeritas an. Während der Schlacht am Nil war sie bereits Kapitänin. Mit dem Alleinlassen ihrer 1795 geborenen Tochter Emily Roland hat sie keine Probleme, fast befürwortet sie einen möglichst unabhängigen Werdegang ihrer Tochter.

Drachenbrut

Sie ist ungefähr in Laurences Alter, etwa 1767 geboren, und im Gesicht, am linken Auge, der Wange und am Hals, durch eine Degennarbe entstellt, was sie aber in keinster Weise zu bekümmern scheint. Sie ist schon so lange im Dienst, dass sie sich in Frauenkleidern nicht mehr wohlfühlt und sich darin auch nicht mehr gut bewegen kann. Sie hat aus praktischen Gründen oft kurz geschorene Haare, die von grauen Strähnen durchzogen sind. Bei einem Gespräch mit Laurence, mit dem sie eine Liebesbeziehung eingeht, lässt sie durchblicken, dass sie ihre Tochter Emily Roland aus dem Grund bekommen hat, damit sie ihr als Kapitänin von Excidium nachfolgen kann, da Drachen bekanntlich wesentlich älter werden als Menschen. In Drachenglanz erzählt sie, dass es ihr im Gegensatz zu Catherine Harcourt während der Schwangerschaft glänzend ging und sie 29 Stunden in den Wehen lag.

Drachenwacht

Als Napoleons Invasion in England kurz bevorsteht, setzt sie die über Laurence verhängte Todesstrafe aus, damit er mit Temeraire an den Kämpfen teilnehmen kann. Als Frau hat sie vor der Versammlung der Minister und Generäle, Probleme, ihre Autorität durchzusetzen, während Admiral Sanderson, in völliger Passivität verharrt und unfähig ist, auf die bevorstehende Invasion taktisch zu reagieren. Roland nimmt kein Blatt vor den Mund, um Laurence und Temeraire aus der Gefangenschaft zu befreien.

Sie wird erst kommissarisch und nach der Schlacht um England, bei der Napoleon gerade noch so entkommt, auch offiziell Admiralin des Luftkorps. Wellington versucht auf Grund ihrer hervorragenden Führungs- und ihrer taktischen Qualitäten, ihre Erhebung in den Adelsstand durchzusetzen. Sie hat an der Schlacht am Nil teilgenommen. Später wird sie auch noch geadelt und darf den Titel später auch an ihre Tochter vererben. Mit Lady Allendale, der Mutter von William Laurence, verbindet sie Freundschaft. Lady Allendale hat sich ihrer angenommen als Quasi-Schwiegertochter und hilft ihr bei der Einführung in die High Society. Sie stellt sie wichtigen Personen vor, organisiert Abendessen in Janes neuem Anwesen und hat es auch eingerichtet. Außerdem fühlt sie sich ein bisschen für Emilys Erziehung verantwortlich.