Kampfdrachen

Aus dem deutschen Temeraire Wiki
Version vom 25. November 2014, 19:35 Uhr von LadyKiyomizu (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In jedem Land gibt es Drachen, die kämpfen und in der Armee dienen, sie sind Kampfdrachen, im Gegensatz zu zum Beispiel Versorgungsdrachen oder Kurierdrachen oder Palastdrachen oder Gelehrtendrachen. Normalerweise wiegen sie mindestens 9 Tonnen, aber man bezeichnet schwere Mittelgewichte oder Schwergewichte eher als Kampfdrachen als ein schweres Leichtgewicht. Meistens tragen sie Rüstungen und fliegen in einer irgendwie gearteten Kampfformation. Man kann sie oft an ihren Narben und alten Verletzungen erkennen. Es treibt fast jeden jungen Drachen seinen Instinkten nach aufs Kampffeld, aber nicht alle können das ausleben. Gute Kampfdrachen haben gute fliegerische Fähigkeiten, sind wendig und können mehr, als nur instinktiv ihre Klauen, Kiefer, Schwänze und Spezialfähigkeiten benutzen, zum Beispiel einige Kampfgriffe und Tricks, die ihnen einen zusätzlichen Vorteil verschaffen. Manche Kampfdrachen können nichts anderes als kämpfen, aber die meisten Drachen sind vielseitiger. Wenn sie sich aus dem aktiven Dienst zurückgezogen haben, sei es aus Altersgründen, auf Grund von Verletzungen oder einfach, weil sie meinen, lange genug gedient zu haben, geben sie ihre Erfahrungen weiter und erzählen gerne Veteranengeschichten. Generell sind ältere Kampfdrachen erfahrener und gerissener, sie halten die jungen für übereilig und zu heißspornig, treffen aber oft nur auf taube Ohren. Drachen mit hohem Gewicht, langen Krallen, Stacheln am Körper oder Schwanz, besonderer Beweglichkeit einiger Körperteile und Spezialfähigkeiten sind im Kampf im Vorteil, aber gute Kämpfer können das im Nahkampf ausgleichen. es endet jedes Scharmützel im Nahkampf, die Technik lernen die Drachen von der Luftarmee ihrer jeweiligen Nation.